Titel des Projekts:

Polnisch-deutsches Reit-und Bildungscamp 

Name des Projekts:

Das Programm der Zusammenarbeit Interreg Polen – Sachsen 2014-2020

Benefiziant KPF:

Die Grundschule Nr 6 in Zielona Góra

Partner des Projekts:

Park-Mittelschule in Zittau

 

Die Beschreibung des realisierten Projekts:

 

Im Rahmen des Projekts hat man 2 Lager für Schüler aus der Grundschule Nr 6 in Zielona Góra und Schüler der Park - Mittelschule in Zittau. Die Teilnehmer  waren im Zentrum der Polnisch-Deutschen Treffen in Przylep in der Nähe von Zielona Góra. Während des Projekts haben die Schüler an Reit-, Sport-, Integrations – und Sprachbeschäftigungen und Kultur- und Lehrveranstaltungen teilgenommen. Die Teilnehmer haben den Therapeut bei Hippotherapie begleitet.  Sie haben erfahren, was versteht man unter dem Begriff Hippotherapie, wozu ist das gut, worin besteht sie. Die Teilnehmer hatten den Anlass mit den Volontären zu sprechen und an den Beschäftigungen mit den Behinderten zu teilnehmen. Während des Lagers gab es zwei Abfahrten nach Zielona Góra.

Die Jugendliche haben das Zentrum des Keplers Lehre besucht – sie haben auch an den Beschäftigungen im Naturkundezentrum teilgenommen und einen Film im Planetarium Wenus angeschaut. Die polnische Schűler haben den deutschen Schűlern die Stadt und den botanischen Garten gezeigt. Sie haben auch gemeinsam kleine "Bachus" gesucht. Dank dem Treffen mit Behinderten und der Hilfe den Therapeuten bei Hippotherapie, haben die Schüler die Toleranz gelernt und sie haben auch die Bedürfnisse anderer Menschen berücksichtigt. Die Schüler haben miteinander jeden Tag verbracht, sie haben verschiedene Aufgaben gelöst und in polnisch-deutschen Gruppen gearbeitet. Das alles hat dazu beigetragen, dass die Schüler die Sprachbarriere durchgebrochen haben.

Sie haben auch die Zusammenarbeit unternommen und die  Beziehungen aufgenommen. Die Schüler lenken die Aufmerksamkeit auf einen anderen Mensch. Sie haben gelernt, wie man mit den Behinderten umgehen soll und wie man ihnen helfen kann. 

 

 

Projektziel:

Die Vertiefung der Zusammenarbeit mit dem Partner, die Minimalisierung der Kulturunterschiede,

das Kennenlernen des Nachbars und sejner Sprache, die Verstärkung der Einstellung der Offenheit.

Zeitraum:

03.04.2017-30.06.2017

Wert des realisierten Projekts:

16019,40

Főrdermittel aus der Europäischen Union:

85%