Sehr geehrte Eltern,

aufgrund der derzeit anhaltenden Coronapandemie, wird die Schulanmeldung für Ihr Kind an unserer Oberschule ausschließlich per Post möglich sein. Sie haben die Möglichkeit, die Unterlagen an die Schuladresse zu senden (hier auf der Schulhomepage auf der Startseite oben links einzusehen) oder unseren Hausbriefkasten zu nutzen.

Folgende Unterlagen werden in vollständiger Form benötigt:

  1. Formular "Anmeldung an einer Oberschule"
  2. das Original der Bildungsempfehlung
  3. eine Kopie der Geburtsurkunde oder ein entsprechender Nachweis über die Identität des Kindes
  4. eine Kopie der Halbjahresinformation vom 10.02.2021
  5. wenn vorliegend, der Bescheid zum festgestellten sonderpädagogischen Förderbedarf
  6. Nachweis bei alleinigem Sorgerecht
  7. Nachweis Masernschutz
  8. bei Bedarf der ausgefüllte Antrag auf Schülerbeförderung (Formular unter: http://schuelerbefoerderung.landkreis.gr/)

Sie erhalten zeitnah einen Nachweis der Schulanmeldnug Ihres Kindes. Die Grundschule erhält ebenfalls eine Rückmeldung unsererseits.

Alle weiteren Informationen (Schließfachanmeldung, Mittagessen, organisatorische Fragen) erhalten Sie in einem gesonderten Schreiben.

 

Mit freundlichen Grüßen

W. Dietzschkau

Schulleiter

In dieser Woche (09.12.-11.12.) findet weiterhin der Wechselunterricht wie geplant statt (die bisherigen Gruppen kommen bis Freitag, die anderen Halbgruppen bleiben in Lernzeit) / Ausnahme: Klassen 10a, 10b, 10c kommen am Freitag in kompletter Klassenstärke zur Absprache über die kommende Lernzeit. Die Klassen 9h und 7c sind weiterhin bis 17.12. in Quarantäne.

Ab 14.12.2020 bis 08.01.2021 (zwei komplette Schulwochen) gilt für ALLE Klassen unserer Schule Lernzeit im Homeoffice. Alle Lehrer der betreffenden zu unterrichtenden Klassen geben den Schülern entsprechend viele Aufgaben für die Arbeit zu Hause und kontrollieren diese. Jeder Lehrer ist verpflichtet, täglich mit den Schülern über LernSax Kontakt aufnehmen zu können. Die Lehrer arbeiten von zu Hause oder von der Schule aus. Die Schule ist täglich nur von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr besetzt. Der Zutritt ist nur den Lehrern gestattet! (keine Eltern oder Schüler zum Abholen oder der Abgabe von Aufgaben in die Schule bestellen!)

Die Lehrer sind in der Zeit von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr (in Absprache darüber hinaus) für die Schüler über Lernsax erreichbar.

Die Lernzeit der Schüler ist für die Lehrer normale Arbeitszeit, die sie von zu Hause oder in Ausnahmefällen von der Schule aus erledigen. (Bei eigener Erkrankung dies bitte in der Schule mitteilen.)

Alle Schüler (auch die Schüler, die diese Woche nicht am Präsenzunterricht teilnehmen) sind darüber zu informieren, dass die Schließfächer aus Hygienegründen bis Freitag 11.12. zu leeren sind!

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung

Herr Keichel teilt mit:

Hallo und guten Tag!

Gern unterstütze ich die Schülerinnen und Schüler in ihrem Schulalltag und darüber hinaus. Auch Personensorgeberechtigte und Eltern können sich bei Hilfe und Rat zu erzieherischen Fragen bzw. in Konfliktsituationen mit ihren Kindern oder der Schule an mich wenden.

In der Regel bin ich zu folgenden Zeiten in der Schule:

Mo 08:15 – 14:30 Uhr
Di 07:30 – 14:30 Uhr
Mi 07:30 – 14:30 Uhr
Do 07:30 – 13:00 Uhr
Fr 07:30 – 14:30 Uhr


Zur Vereinbarung von Gesprächsterminen, bei Bedarf auch zu anderen Zeiten, erreichen Sie mich per

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
& Tel.: 01590 63 788 78


Freundliche Grüße,
Franz Keichel

Schulsozialarbeiter der Parkschule Zittau (Sozialarbeiter, B. A.)
Deutscher Kinderschutzbund OV Zittau e. V.

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler der Klasse 9,

 

leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass auf Anweisung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus, mit Wirkung vom 30.10.2020, im November 2020 keine Schulpraktika durchgeführt werden dürfen und diese abgesagt werden müssen.

 

(Auszug aus dem Schreiben des SMK: „…alle Besuche außerschulischer Lernorte, schulische Veranstaltungen und Wettbewerbe, Berufsberatung, Schülerpraktika und Schulfahrten, die in den nächsten vier Wochen geplant waren, sind abzusagen.“)

Wir bitten Sie, sich mit den betreffenden Unternehmen, Firmen bzw. Einrichtungen bei denen ein Praktikumsvertrag abgeschlossen wurde in Verbindung zu setzen und diese über den Beschluss des SMK zu informieren. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir sind bemüht und in der Hoffnung den Schülern im 2. Halbjahr die Möglichkeit zur Durchführung eines Schulpraktikums zu geben.

i.A. S. Worm (Verantw.BO)

   

Titel des Projekts:

Polnisch - deutsche Sport-und Sprachworkshops 

Name des Projekts:

Das Programm der Zusammenarbeit Interreg Polen – Sachsen 2014-2022

Benefiziant KPF:

Die Grundschule Nr 6 in Zielona Góra

Partner des Projekts:

Park-Mittelschule in Zittau